Forschung

Forschung » Shop

Alle Bücher von Günther Bloch erhalten sie handsigniert! Außerdem sparen sie bares Geld, denn wir übernehmen alle Kosten für Verpackung und Porto.
Für Sendungen ins europäische Ausland (z.B. Österreich, Schweiz) müssen wir jedoch aufgrund der teilweise saftigen Portokosten bedauerlicherweise einen Zuschlag von € 5,00 berechnen.

Für alle Bestellungen gilt:

Da wir sehr intensiv in der Caniden-Forschung arbeiten, dauert bei uns eine Lieferung zwischen 3 und 7 Werktagen.

Wölfisch für Hundehalter Wölfisch für Hundehalter -
Von Alpha, Dominanz und anderen populären Irrtümern

Neuvorstellung: April 2010, Kosmos-Verlag
Gebundene Ausgabe, 192 Seiten
Bestellpreis: Euro 19,95 (einschließlich Porto und Versand)

Günther Bloch & Elli H. Radinger
Bestellformular als PDF hier »
(AUSDRUCKEN, AUSFÜLLEN, FAXEN ODER PER POST!)

Woelfisch fuer Hundehalter

Zum Inhalt:

Hunde folgen angeblich nur, wenn man ihre Aktionen ständig kontrolliert, unerwünschte Verhaltensweisen ignoriert, das gemeinsame Spiel startet und beendet und in Alpha-Manier vorangeht.
Diese und weitere Irrtümer sind in der Hundeerziehung verbreitet und werden mit dem natürlichen Verhalten der wölfischen Vorfahren begründet. Doch verhalten sich Wölfe wirklich so? Was können wir von ihnen und ihrem Familienleben für unseren Umgang mit Hunden lernen und praktisch nutzbar machen?

Zitate:

Elli Radinger und Günther Bloch gelingt die berühmte Quadratur des Kreises, indem sie genau das, was für Wölfe erwiesen ist und in bestimmtem Kontext verallgemeinert werden darf, biologisch sinnvoll auf den Hund bringen. Die vielen tradierten Missverstände, die es vom Wolf zum Hund gibt, werden benannt und korrigiert. So erwächst eine neue Sicht der Dinge, die zum Wohl des Hundes und seiner Menschen wirken wird!
Dr. Dorit Urd Feddersen-Petersen
Ethologin am Institut für Haustierkunde der Universität Kiel

"Jedes Feuer fängt klein an!" Diese Sätze eines Freundes passen genau zu diesem Buch. Es sollte mich deshalb nicht wundern, wenn es Günther Bloch und Elli Radinger gelingt, beim Leser ein leidenschaftliches Feuer, sowohl für Wölfe als auch für Menschen und ihre Hunde zu entfachen. Danke!
Michael Grewe
Leiter von CANIS, Zentrum für Kynologie

nach oben nach oben

AUGE IN AUGE MIT DEM WOLF - 20 Jahre unterwegs mit frei lebenden Wölfen

April 2009, Kosmos-Verlag
Hardcover, Grossformat 28,1 x 23,6 cm
Bestellpreis: Euro 24,90
(zzgl. 5,00 Euro Porto/ Versand innerhalb Deutschlands,
zzgl. 15,00 Euro Porto/ Versand außerhalb Deutschlands)

Günther Bloch & Peter A. Dettling
In Zusammenarbeit mit Paul Paquet und Mike Gibeau

176 Seiten, 185 Farbfotos, Diagramme und Tabellen
Bestellformular als PDF hier »
(AUSDRUCKEN, AUSFÜLLEN, FAXEN ODER PER POST!)
Auge in Auge mit dem Wolf
Zum Inhalt:
Unser Buch wartet mit einem neuen Konzept auf. "Auge in Auge mit dem Wolf" entstand durch die enge Zusammenarbeit mit den Beutegreifer-Spezialisten Dr. P. Paquet und Dr. M. Gibeau sowie dem Naturfotografen Peter Dettling.
Wie schon auf dem Buchcover andeutungsweise zu erkennen ist, sind Peter vor allem einzigartige Verhaltensaufnahmen von Wölfen bei Begegnungen mit Glizzly-Bären gelungen, die ihresgleichen suchen. Wir, die Autoren, garantieren, dass alle Fotos zu hundert Prozent authentisch - und nicht in irgendwelchen Gehegen entstanden sind!


Um Interessenten eine Kaufentscheidung zu erleichtern, veröffentlichen wir hier die inhaltliche Buch-Zusammenfassung unseres wissenschaftlichen Beraters Dr. Paul Paquet:

Auge in Auge mit dem Wolf "Auge in Auge mit dem Wolf" basiert auf einer Langzeitstudie von über 20 Jahren an frei lebenden Wölfen im Bowtal des Banff NP. Günthers geduldige, zeitraubende und sanfte Observationsmethoden ergeben unvergleichliche, tiefe und wertvolle Einblicke in das Verhalten von Wölfen in freier Wildbahn. Ganz im Gegensatz zu den sonst oft aufdringlichen wissenschaftlich gebräuchlichen Methoden, welche für solche Studien praktiziert werden.
Ein Großteil der Forschung und Ansichten in diesem Buch, wurde inspiriert durch meinen guten Freund Erik Zimen, dessen Arbeit Günther zutiefst bewunderte. Obwohl Erik und Günther oft verschiedene Ansichten über Verhaltensdetails und den Schutz von Wölfen hatten, so war ihr gegenseitiger Respekt sprichwörtlich. Ich bin mir sicher, dass Erik von diesem Buch begeistert wäre.

Gleichwertig beeindruckend sind die Bilder, welche den Text untermalen. Peters Fotos sind von solch einer Aussagekraft, dass man gedanklich direkt ins Geschehen des Bowtals versetzt wird – wie ein Kind, das staunend mit großen Augen in ein unbekanntes, märchenhaftes Gebiet vordringt. Die meisten Bilder sind nicht nur ästhetisch hervorragend, sondern beschreiben auch visuell herausragend das Wolfsverhalten, welches von Günther im Text dargestellt wird.

Wölfe haben, nach einer Abwesenheit von mehr als 30 Jahren, das Bowtal Mitte der 80er Jahre wieder zurückerobert. Dies war im 20sten Jahrhundert bereits der dritte Versuch, im Banff NP Fuß zu fassen. Eine klare Demonstration für die Hartnäckigkeit und den Charakter dieser Spezies. Doch auf jedes Wiederaufbäumen der Wolfspopulation folgte eine geplante Tötung von Wölfen durch den Menschen. Alles im Namen des angeblich notwendigen Schutzes vor Tollwut, oder zum Schutz der Huftiere (wie Elch oder Hirsch) vor dem "nimmersatten" Wolf. Ein Auftrag, welcher von Staatsangestellten akribisch genau durchgeführt wurde. Diese deprimierende Wolf-Mensch-Beziehung, welche aus der Sicht der Wölfe verheerend ist, bildet das Fundament der von Günther so einfühlsam und zugleich informativ erzählten Geschichte.

Der Ort des Geschehens ist, man muss dies besonders betonen, der Banff NP, Kanadas ältester und wohl bekanntester NP. Das Kronjuwel des kanadischen Parksystems. Ein Ort, welcher fälschlicherweise von vielen Leuten als verlässlicher Zufluchtsort für Tiere vor der Zerstörungswut des Menschen angesehen wird. Wie der Leser jedoch bald erfahren wird, hat man aus der Vergangenheit nicht viel gelernt. Die Bedürfnisse der Bowtal-Woelfe werden mehr und mehr durch die egoistischen Bedürfnisse unserer Spaßgesellschaft sprichwörtlich platt gewalzt.
Es ist bereits so weit gekommen, dass sie eher in einem "Wildnis-Ghetto" zurechtkommen müssen, welches größtenteils vom Menschen dominiert wird. Dementsprechend sind die Überlebenschancen jedes einzelnen Wolfes gering, die von Wolfsfamilien kurzlebig. Trotz allem, einige überleben und finden einen Weg, mit den von Menschen ausgehenden Gefahren zurechtzukommen. Doch wie, ist die entscheidende Frage.
Die Antwort ist wichtig, denn überall auf der Welt sind Wölfe mit denselben oder ähnlichen Problemen konfrontiert. Immer mehr unberührte Natur verschwindet vor ihren Augen. Wölfe, die in Bergregionen und Wäldern leben, sind oft sehr misstrauisch und kaum sichtbar. Die wichtigen intimen Details des Familienlebens, welche das Kernstück für soziales Gruppenverhalten bilden, blieben bisher verborgen. Ein Glück für uns alle, die wir Wölfe lieben, bilden genau diese Einsichten das Herzstück dieses Buches.

Das Buch beschreibt das soziale Miteinander mehrerer Wolfsfamilien mit dem Fokus auf einflussreiche Einzelindividuen. Die Hauptbotschaft ist, dass Wölfe keine gefühlosen Killer sind. Sie sind Individualisten, einzigartig in ihrem Verhalten und in ihren Gepflogenheiten. Eine der wichtigsten Feststellungen ist, dass die soziales Organisation von Wolfsfamilien nicht die weit verbreitete Ansicht einer rigoros hierarchischen Hackordnung reflektiert. Eine strikt lineare Sozialrangordnung war nicht nachweisbar, da auch dominanzbezogene Interaktionen häufig zwischen Rüden und Weibchen stattfanden. Der soziale Status eines Individuums war nicht vom Geschlecht abhängig, wie verschiedene weibliche Mitglieder eindeutig zeigten. Oft waren es sogar diese, die als führende Entscheidungsträgerinnen in Erscheinung traten. Welpen wurden unter den traditionellen und kulturellen Umweltbedingungen ihrer Eltern aufgezogen und amten deren Verhaltgensmuster nach.

Lobenswerterweise haben sich Günther und seine Frau Karin in all den Jahren dafür eingesetzt, einen Schritt weiter zu gehen als die meisten Forscher es wagen, nämlich die Beschreibung und Interpretation von Wolfsverhalten mit deren Gefühlswelt in Verbindung zu bringen. Ironischerweise ist dieses Buch gerade im Hinblick darauf herausragend. Günther erinnert uns freundlich aber bestimmt daran, dass die Bowtal-Wölfe oft Emotionen wie Freude, Kummer, Leid, Trauer und Uneigennützigkeit zeigten. So wurden verletzte Tiere niemals im Stich gelassen, sondern von ihren Familienmitgliedern in Form von sozialer Unterstützung und Nahrungsbeschaffung gepflegt. Hier straft uns Günther für unsere Arroganz ab. Wo manch einer behaupten möchte, dass solches Verhalten ausschließlich uns Menschen vorbehalten ist, den lehren die Wölfe das Gegenteil. Und wem die aufgeführten Argumente von Günther nicht ausreichen, dem werden die kraftvollen Bilder den letzten Zweifel rauben. Der Leser kann sich von den gezeigten Emotionen in den Fotos selbst überzeugen!

Die Bowtal-Wölfe haben in Günther, Karin und Peter wahre Freunde gefunden. Nachdem sie ihre Lebensgeheimnisse offenbart haben, sind sie darauf angewiesen, dass ihre Geschichte der Welt erzählt wird. Es ist zu hoffen, dass dieses Buch mithilft, die Welt der Wölfe (und unsere) ein wenig zu verbessern. Aus meiner Sicht hätten sie sich dafür keine besseren Vertreter wünschen können. Dieses Buch ist ein ergreifender Aufruf an uns alle, um den Bowtal-Wölfen ein Leben ohne von uns Menschen verursachten Tragödien zu ermöglichen. Etwas, das alle empfindungsfähigen Lebewesen verdient haben.
Wenn dies nicht innerhalb der Grenzen eines Nationalparks geschehen kan, wo sonst?

Paul Paquet, Spezialist für Beutegreifer und Professor an der Universität Calgary.

nach oben nach oben

Die Pizza-Hunde

Hardcover, 210 Seiten mit 200 Farbfotos und 5 Grafiken.
Bestellpreis: € 19,95 (inklusive Porto und Versand)
Bestellformular als PDF hier »
(AUSDRUCKEN, AUSFÜLLEN, FAXEN ODER PER POST!)
Pizza-Hunde
Zum Inhalt:
Wie kommunizieren und interagieren Hunde ohne die Präsenz beziehungsweise Manipulation des Menschen? Bilden Hunde Rudel wie Wölfe? Was können wir vom Sozialverhalten der Hunde für unsere vierbeinigen Familienbegleiter lernen? Mit einem Vorwort von Dr. Dorit Feddersen-Petersen.

Das Buch wurde auch verfilmt und ist auch als DVD (2 1/4 Std. Laufzeit) erhältlich!
Bestellformular als PDF für die DVD hier »
(AUSDRUCKEN, AUSFÜLLEN, FAXEN ODER PER POST!)

nach oben nach oben

Der Wolf im Hundepelz

Hardcover, 208 Seiten mit 170 Farbfotos und 2 Zeichnungen.
Bestellpreis: € 19,95 (inklusive Porto und Versand)
Bestellformular als PDF hier »
(AUSDRUCKEN, AUSFÜLLEN, FAXEN ODER PER POST!)
Der Wolf im Hundepelz
Zum Inhalt:
Was darf der Haushund und was nicht? Verliere ich meine "Ranghoheit", wenn sich mein Hund genüsslich auf dem Sofa räkelt? Hunde sind als Familienmitglieder zu betrachten und jeder möchte einen gut erzogenen Begleiter.
Zitat von Prof. Ray Coppinger/Hampshire-College/USA: "Dieses außergewöhnliche Buch von Günther Bloch wird dem Leser helfen, unsere Hunde besser zu verstehen und Verständnis wecken für die Sichtweise des Hundes."
Zitat von Dr. Dorit Feddersen-Petersen/Institut für Haustierkunde/Universität Kiel: "Günther Bloch beginnt mit Fug und Recht mit dem Verhalten von Wölfen. Ich danke Günther für seine verhaltensbiologische Betrachtung des Hundes."

nach oben nach oben

Diplomarbeiten

Die Beschwichtungssignale der Hunde

Diplomarbeit Mira Meyer
Bestellpreis: € 16,50 (inklusive Porto und Versand)
Bestellformular als PDF hier »
(AUSDRUCKEN, AUSFÜLLEN, FAXEN ODER PER POST!)
Achtung: Interessenten können ab sofort die erste WISSENSCHAFTLICH ERNSTZUNEHMENDE Arbeit zum Thema Beschwichtigung (Mira Meyer, 2006: "Die Beschwichtigungssignale der Hunde, Untersuchung ausgewählter Signale in einer frei lebenden Hundegruppe"), die im Rahmen unseres Italienprojektes als Diplomarbeit erarbeitet wurde, bestellen. Aus diesem Grund distanzieren sich alle Vertreter der Hunde-Farm "Eifel" hiermit offiziell vom dem in Deutschland grassierenden Beschwichtigungswahn, der fatale Folgen für die Mensch-Hund Beziehung haben kann.


nach oben nach oben

Abbruchsignale der Hunde

Diplomarbeit Sandra Fischer, Juli 2007, Maximilians-Universität Würzburg, Fakultät für Biologie
Bestellpreis: € 16,50 (inklusive Porto und Versand)
Bestellformular als PDF hier »
(AUSDRUCKEN, AUSFÜLLEN, FAXEN ODER PER POST!)
Interessenten können ab sofort die erste WISSENSCHAFTLICH ERNSTZUNEHMENDE Arbeit zum Thema Abbruchsignale (Sandra Fischer, 2007: "Abbruchsignale der Hunde, Untersuchung ausgewählter Signale in einer frei lebenden Hundegruppe"), die im Rahmen unseres Italienprojektes als Diplomarbeit erarbeitet wurde, bestellen.


nach oben nach oben

Olfaktorische Kommunikation bei Hunden

Diplomarbeit Valeska Stöhr, Februar 2008, Philipps-Universität Marburg, Fachbereich Biologie
Bestellpreis: € 16,50 (inklusive Porto und Versand)
Bestellformular als PDF hier »
(AUSDRUCKEN, AUSFÜLLEN, FAXEN ODER PER POST!)
Interessenten können ab sofort die erste WISSENSCHAFTLICH ERNSTZUNEHMENDE Arbeit zum Thema Olfaktorische Kommunikation bei Hunden, die im Rahmen unseres Italienprojektes als Diplomarbeit erarbeitet wurde, bestellen.


nach oben nach oben

Zuteilungsbeziehungen und hierarchische Strukturen beim Zugang zur Ressource Futter

Diplomarbeit Victoria Warstat, März 2008, Universtität Bonn, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Bestellpreis: € 16,50 (inklusive Porto und Versand)
Bestellformular als PDF hier »
(AUSDRUCKEN, AUSFÜLLEN, FAXEN ODER PER POST!)
Interessenten können ab sofort die erste WISSENSCHAFTLICH ERNSTZUNEHMENDE Arbeit zum Thema Zuteilungsbeziehungen und hierarchische Strukturen beim Zugang zur Ressource Futter, die im Rahmen unseres Italienprojektes als Diplomarbeit erarbeitet wurde, bestellen.


nach oben nach oben

Investigation of appeasement signals in domestic dogs

Diplomarbeit Mareike Reimer, April 2008, University of Sussex
Bestellpreis: € 11,50 (inklusive Porto und Versand), nur in Englisch erhältlich!
Bestellformular als PDF hier »
(AUSDRUCKEN, AUSFÜLLEN, FAXEN ODER PER POST!)
Interessenten können ab sofort die erste WISSENSCHAFTLICH ERNSTZUNEHMENDE Arbeit zum Thema Beschwichtigungssignale (appeasement signals) bei Familienbegleithunden in einer Pensionshundegruppe bestellen.


nach oben nach oben

Dominanzverhalten in der Rangordnung eines verwilderten Haushunderudels in der Toskana 

Diplomarbeit Annekathrin Ganß, Frühjahr 2009, Georg August Universität Göttingen, Fakultät für Biologie
Bestellpreis: € 16,50 (inklusive Porto und Versand)
Bestellformular als PDF hier »
(AUSDRUCKEN, AUSFÜLLEN, FAXEN ODER PER POST!)


nach oben nach oben


Studienergebnisse kontra Verallgemeinerungen:
Wir wollen nicht verhehlen, ein wenig stolz darauf zu sein, innerhalb des "Tuscany Dog Project" (2005-2007) jungen Studentinnen die Möglichkeit verschafft zu haben, verhaltensbiologische Grundlagenforschung zum Sozialverhalten von verwilderten Haushunden betreiben zu können.
Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele Hundehalter von der Möglichkeit Gebrauch machen, die angebotenen Diplomarbeiten zu bestellen. Nur so ist es möglich, wissenschafltich-korrekte Untersuchungsresultate mit Aussagen vom "Hörensagen" vergleichen zu können und eigenes Wissen auf den neuesten Stand der Verhaltensforschung zu bringen!


nach oben nach oben

Bücher von Angelika Lanzerath finden Sie hier »