Aktuelles

Aktuelles

Neues aus dem Bereich Forschung - Günther Bloch:

Aktuelles aus dem Bereich Forschung Umzug nach Kanada
Ab dem 27. November 2010 ist die Familie Bloch einschließlich 4-beiniger Gruppenmitglieder komplett nach Kanada umgesiedelt.
Für unsere Wolfspaten ändert sich dadurch nichts: Patenschaften »
Wer uns ansonsten in unserem neuen Domizil erreichen möchte, findet die Adresse hier: Kontakt »

Was ist mit pet-group?
Statement von Günther Bloch, 15. August 2011
Sicherlich hat sich im "modernen" Medienzeitalter längst herumgesprochen, dass nach der Entlassung von Udo Gansloßer durch die pet-group-Geschäftsstelle auch Thomas Baumann, Angelika Lanzerath und meine Wenigkeit diesem Unternehmen nicht mehr zur Verfügung stehen. Konsequenterweise habe ich alle meine für pet-group geplanten Seminare für das Jahr 2012 aufgekündigt. Mein komplettes Seminarangebot 2012, einschließlich sämtlicher Buchungsmöglichkeiten, finden Sie in Kürze auf dieser Website.
Statement weiterlesen »

Grundsätzliche Überlegungen zum heutigen, teilweise geradezu bizarren Status des Haushundes in unserer "modernen" Gesellschaft (März 2011)
Ausführlichen Bericht lesen »

Von Blendern und "Wolfsexperten" (März 2011)
Ein Statement von Günther Bloch und Elli H. Radinger »

Artikelserie "Wolfs-Zone"
Wir haben die Artikelserie "Wolfs-Zone" in der Zeitschrift "HundeWelt" ab sofort aufgrund von Differenzen mit dem neuen Redaktionsleiter eingestellt. Wir empfehlen Ihnen allerdings alternativ die Hundezeitschrift DER HUND. Hier werden wir, beginnend mit Heft 1/2011, eine neue Artikelserie über die Bowtal-Wölfe in Kanada starten.

Hilfe von Hundezüchtern
Wir suchen Hundezüchter, egal welcher Rasse, die ihre Welpen zwischen der 6. und 9. Lebenswoche filmen, um zu überprüfen ob bei allen Hunderassen eine "Dreiklassengesellschaft" existitiert.
Gefilmt werden muss nur das Kontaktverhalten und die Spielhäufigkeit der Welpen.
Um das Filmmaterial zu versenden, schreiben Sie bitte an: udo@ganslosser.de
Informationen: Bericht "Die Dreiklassengesellschaft bei Hundeartigen aus verhaltensbiologischer Sicht"

Neues Buch von Günther Bloch und Elli H. Radinger: Woelfisch fuer Hundehalter
"Wölfisch für Hundehalter" -
Von Alpha, Dominanz und anderen populären Irrtümern


„Wölfisch für Hundehalter“ ist im April 2010 beim Kosmos-Verlag erschienen und hat sich mittlerweile schon zum Bestseller entwickelt.

 

Vielleicht fehlt Ihnen ja noch eine Idee für Weihnachten?
Weitere Informationen zum Buch im Shop »

nach oben nach oben

Neues aus dem Bereich Erziehung - Angelika Lanzerath:

Aktuelles aus dem Bereich Erziehung Ein herzliches Dankeschön
an alle Teilnehmer des Seminars am 04./05.6.2011 in Bad Münstereifel. Durch ihre großzügige Spende (die durch Angelika Lanzerath noch ein bißchen aufgestockt wurde) konnten sage und schreibe 500 € an den "Herdenschutzhunde-Service" überwiesen werden. Dort war man sprachlos ob des Geldsegens und wird, wie versprochen, den Betrag den alten, nicht mehr zu vermittelnden Hunden zukommen lassen, um ihnen noch ein paar schöne Jahre sichern zu können.
Danke im Namen der Hunde, Angelika Lanzerath

Herdenschutzhunde-Wochen bei Angelika Lanzerath im Juni und September:
20% Nachlass auf jede gebuchte Einzelstunde für HSH-Besitzer.
Weitere Infos »

Prüfung nach dem Landeshundegesetz
Geschafft...!
Am 20.11.2010 stellten sich 12 Mensch-Hund-Teams einer freiwilligen Prüfung nach dem Landeshundegesetz. Keiner der Vierbeiner ist je auffällig geworden, und so fand dieser Verhaltenstest auf rein freiwilliger Basis statt. Mehr »

Aktuelle Bücher von Angelika Lanzerath und Petra Krivy
"Mein Hund im Flegelalter", "Hunde verstehen", "Gut erzogen - Von Anfang an", "Was ein Welpe lernen muss" und "So geht´s nicht weiter" sind im Verlag Müller Rüschlikon erschienen.
Weitere Informationen und bestellen »

nach oben nach oben

Neues aus dem Bereich Pension - Daniela Sommerfeld:

Aktuelles aus dem Bereich Pension Seminar "Körpersprache: Mensch - Hund - Mensch"
Mit Daniela Sommerfeld am 01./02.10.2011
In 15831 Schönefeld OT Waßmannsdorf / Berlin

In diesem Praxisseminar werden wir unser Hauptaugenmerk auf die zwischenartliche Kommunikation von Menschen zu Hunden legen. Wie reagieren Hunde auf menschliche Körpersprache und warum führt dies oft zu Missverständnissen? Woran erkenne ich, wie meine Körpersprache auf den Hund wirkt? Was sollte ich besonders beim Umgang mit fremden Hunden beachten? Wie vermittele ich meinem Hund ohne Worte was ich möchte oder eben nicht?
In der Praxis werden wir uns verschiedene Teams in unterschiedlichen Situationen anschauen und filmen. In der Videoanalyse können wir dann genau herausarbeiten, warum es zu welchen Missverständnissen kommt und wie die Körpersprache verändert werden kann, um die Kommunikation zu verbessern. Veranstalter ist die Hundeschule "fellfreund". Weitere Informationen und Anmeldung: fellfreund »

Karelischer Bärenlaika - ehemals aus ungarischer Tötungsstation - zu vermitteln
8-10 Jahre alt, kastriert
Lebhafter, eigenständiger aber doch personenbezogener Laika wartet in der Eifel auf ein neues Zuhause.
Er ist noch fit und bewegungsfreudig, allerdings sollte man auf längere Wanderungen und Fahrradfahrten verzichten.
Da er in Ungarn als Straßenhund lebte braucht er noch erzieherische Hilfe, stubenrein ist er aber schon. Außerdem zeigt er ein territoriales Verhalten. Mit weiblichen Artgenossen verträgt er sich gut, bei Rüden entscheidet die Sympathie.
Unser Laika braucht in seinem zukünftigen Zuhause hundeerfahrene Menschen.
Weitere Infos unter Tel. 02257-7441 oder hundefarm-eifel@web.de (Kontakt: Daniela Sommerfeld)
Laika Laika

nach oben nach oben